Rückruf
(0228) 9 77 61-0   |   Einloggen / Registrieren   |   Drucken

Jetzt Mitglied der GdS werden!

Zur Beitrittserklärung
Infos anfordern

Meistgelesen

         
06.06.2018

IKK-Tarifgemeinschaft: Mehr Geld ab dem 1. April 2018

Liebe Kolleginnen und Kollegen, mit dem Juli-Gehalt setzt die IKK-Tarifgemeinschaft den ersten Schritt der insgesamt 3-stufigen Vergütungserhöhung um! Und hier ist sie, Ihre neue Tabelle:

 

Der Kinderzuschlag (§29 Abs. 2 IKK-TV) beträgt ab dem 1. April 2018 monatlich 120,70 €.

 

Für Auszubildende (Sozialversicherungsfachangestellte) beträgt die Ausbildungsvergütung ab dem 1. April 2018

 

• im ersten Ausbildungsjahr 1.116,72 Euro

 

• im zweiten Ausbildungsjahr 1.220,60 Euro und

 

• im dritten Ausbildungsjahr 1.350,45 Euro.

 

Für Auszubildende in einem anderen Ausbildungsberuf beträgt die Ausbildungsvergütung

 

• im ersten Ausbildungsjahr 938,00 Euro

 

• im zweiten Ausbildungsjahr 962,69 Euro und

 

• im dritten Ausbildungsjahr 1.012,06 Euro.

 

Diese Erhöhung der Vergütung und Ausbildungsvergütung gilt vom 1. April bis zum 31. Dezember 2018.

 

Ab dem 1. Januar 2019 werden die Vergütungen dann um weitere 2,0 Prozent und ab 1. Januar 2020 um 3,2 Prozent erhöht.

 

Zusätzlich zur linearen Vergütungserhöhung wird auch der Einmalbetrag ausgezahlt. Dieser beträgt für Tarifangestellte für die Monate Januar bis März insgesamt 150,00 Euro (50,00 Euro pro Monat) und für Auszubildende 75,00 Euro (25,00 Euro pro Monat).

Teilzeitbeschäftigte erhalten den Einmalbetrag anteilig.

Neu ist, dass die Gewährung des Einmalbetrages nicht mehr von einer Stichtagsregelung abhängig ist.

 

Sofern Beschäftigte in den Monaten Januar, Februar oder März an mindestens einem Tag Anspruch auf Vergütung, Urlaubsvergütung oder Krankenbezüge gehabt haben, erhalten sie für diesen Monat den Einmalbetrag (50,00 Euro bei Vollzeit).

 

Gleiches gilt sinngemäß für die Auszubildenden: Auch hier ist für den monatlichen Einmalbetrag ausreichend, wenn mindestens an einem Tag des Kalendermonats Anspruch auf Ausbildungsvergütung bestanden hat.

 

Diese Vergütungserhöhung haben Sie sich verdient!

 

Durch Ihre aktive Teilnahme an den Warnstreiks, Kundgebungen, Demonstrationen, Aktiven Mittagspausen und Mahnwachen haben Sie der GdS-Tarifkommission/IKK den Rücken gestärkt, sodass wir für Sie die Vergütungssteigerung erkämpfen konnten!

 

 

 

 


x
Vorname

Name

Telefonnummer

 
Ich habe ein Anliegen im Bereich

 
Mein Anliegen lautet: