Rückruf
(0228) 9 77 61-0   |   Einloggen / Registrieren   |   Drucken

Jetzt Mitglied der GdS werden!

Zur Beitrittserklärung
Infos anfordern

Meistgelesen

         
27.04.2018

Deutsche Rentenversicherung: Entgelt, Gesundheit, Zukunft

Am 26. April 2018 trafen wir uns mit der Arbeitsgemeinschaft der Deutschen Rentenversicherung zu Tarifgesprächen. Auf dem Tisch lagen die gewichtigen Themen Entgelt, betriebliche Gesundheitsförderung und Arbeitsplatz der Zukunft.

1. Entgelt

 

Auf unseren umfassenden Forderungskatalog vom Februar legten uns die Arbeitgeber nunmehr ein Angebot vor. Das Angebot beinhaltete dabei schwerpunktmäßig die Übertragung der Einigung des öffentlichen Dienstes auf die Deutsche Rentenversicherung. Grundsätzlich halten wir diesen Abschluss für akzeptabel. Es muss jedoch für diesen Weg den Besonderheiten der Deutschen Rentenversicherung Rechnung getragen werden. Insofern bestand zum Beispiel Einvernehmen darüber, dass eine Anpassung der Entgeltgruppen 9 b und 9 c nur nach der Tarifeinigung für den Bereich der VKA sinnvoll wäre. Unsere weiteren Forderungen wird die Arbeitgeberseite nunmehr diskutieren und uns ein überarbeitetes Angebot zukommen lassen. Wir werden Sie informieren!

 

2. Gesundheit

 

Auch Ihre Gesundheit haben wir bei diesem Termin wieder in den Fokus gerückt. Unseren seit 2012 gestellten Forderungen nach einer tariflichen Regelung für eine betriebliche Gesundheitsförderung, dem lebenslangen Lernen und flexiblen Arbeitsbedingungen kamen die Arbeitgeber in einem ersten Schritt entgegen. Ein Tarifvertragsentwurf der Arbeitgeber zur betrieblichen Gesundheitsförderung liegt vor. Dieser soll einen Rahmen für spezielle Dienstvereinbarungen auf betrieblicher Ebene bei den einzelnen Trägern schaffen.Die Bereitschaft der Arbeitgeber, sich diesem Thema zu widmen, begrüßen wir dabei ausdrücklich. Allerdings muss auch der Rahmen in bestimmten Punkten konkret sein und in ihm Anreize für Sie als Beschäftigte schaffen. Dass Sie teilweise die Angebote zur betrieblichen Gesundheitsförderung selbst bezahlen oder diese außerhalb der Arbeitszeit stattfinden sollen, gehört mit Sicherheit nicht dazu. Auch ein im Tarifvertrag konkret benanntes jährliches Budget vom Arbeitgeber für solche Maßnahmen ist für uns ein „Muss“. Wir bleiben für Sie da weiterhin am Ball.

 

3. Arbeitsplatz der Zukunft

 

Zum Arbeitsplatz der Zukunft haben wir noch einmal deutlich gemacht, dass zukünftige Veränderungen, auch insbesondere durch die Digitalisierung, nicht zulasten der Beschäftigten gehen dürfen. Es ist deshalb wichtig, bestehende Tarifverträge entsprechend anzupassen und zukunftsfähig zu machen. Dies machen wir sehr gerne für Sie und bleiben an den Arbeitgebern dran.

 

Zu allen Themen bekräftigten beide Parteien, sich zeitnah zu weiteren Gesprächen in Verbindung zu setzen.

 

Gewichtige Themen verlangen nach einer gewichtigen Gemeinschaft. Werden Sie deshalb jetzt Mitglied der GdS oder werben Sie weitere Mitglieder für unsere Gewerkschaft, damit wir Ihre Interessen durchsetzen können!

 

 

 

 


x
Vorname

Name

Telefonnummer

 
Ich habe ein Anliegen im Bereich

 
Mein Anliegen lautet: