(0228) 9 77 61-0
Einloggen / Registrieren
Drucken
03.02.2017

„Perspektive 2020“ AOK Nordwest

Die GdS vertritt die Auffassung, dass die bei der AOK Nordwest im Rahmen des Projektes „Perspektive 2020“ geplanten Maßnahmen zur Erhöhung der Wettbewerbsfähigkeit der Krankenkasse insbesondere auch die Interessen der Beschäftigten berücksichtigen müssen, um Erfolg zu haben. Die GdS wird an der Seite ihrer Mitglieder stehen, wenn es um die Versetzung ...

Mehr dazu
03.02.2017

Vergütungserhöhung AOK-System

In einem Rundschreiben an alle AOK-Beschäftigten hat die GdS in Erinnerung gebracht, dass sie mit Unterstützung ihrer Mitglieder im AOK-System in der letzten Vergütungsrunde für deutliche Gehaltsverbesserungen sorgen konnte. Als Ergebnis dieses Tarifabschlusses haben Vollzeitbeschäftigte im Januar 2017 eine Einmalzahlung in Höhe von 450 Euro ...

Mehr dazu
03.02.2017

dbb-Initiative gegen Gewalt

Die GdS unterstützt nachdrücklich eine gemeinsame Initiative mit den Partnern im dbb, der im Jahr 2017 zusammen mit dem DGB eine bundesweite Kampagne gegen Gewalt im öffentlichen Dienst starten will. Nach Feststellung des dbb-Bundesvorsitzenden Klaus Dauderstädt sind Attacken gegen Beschäftigte längst nicht mehr auf Polizei, Justiz oder Zoll beschränkt, sondern ...

Mehr dazu
03.02.2017

Rentenangleichung Ost/West

Mit einem Referentenentwurf vom 13. Januar 2017 hat das Bundesministerium für Arbeit und Soziales ein „Gesetz über den Abschluss der Rentenüberleitung“ auf den Weg gebracht. Der Entwurf sieht vor, dass die Rentenangleichung in sieben Schritten erfolgt, bis der aktuelle Rentenwert (Ost) zum 1. Juli 2024 hundert Prozent des Westwertes erreicht hat. Gleichzeitig soll ...

Mehr dazu
03.02.2017

Erwerbsminderungsrenten

Am 12. Januar 2017 hat das Bundesministerium für Arbeit und Soziales einen Gesetzentwurf für Leistungsverbesserungen bei Erwerbsminderungsrenten vorgelegt. Dem Entwurf zufolge soll die Zurechnungszeit für Rentenzugänge in den Jahren 2018 bis 2024 schrittweise von 62 Jahren auf das vollendete 65. Lebensjahr angehoben werden. Damit sollen ...

Mehr dazu
03.02.2017

Tarifgespräch Rentenversicherung

Zu einem informellen Tarifgespräch hat sich die GdS mit den Verhandlungsführern der Deutschen Rentenversicherung am 11. Januar 2017 im Hause der DRV Hessen in Frankfurt am Main getroffen. Dabei monierte die GdS erneut die Stichtagsproblematik bei stufengleicher Höhergruppierung, zu der die Arbeitgeber jedoch weiterhin keinen Handlungsbedarf sehen ...

Mehr dazu
03.02.2017

Tarifabschluss bei Viactiv BKK

Mit breiter Mehrheit haben die GdS-Mitglieder bei der Viactiv Krankenkasse dem Verhandlungsergebnis für einen Haustarifvertrag zugestimmt. Mit diesem Ergebnis ist die Viactiv wieder tarifgebunden, die Tarifverträge der BKK-Tarifgemeinschaft gelten im Wesentlichen unverändert weiter, dauerhafte finanzielle Einschnitte wurden abgewehrt. Ferner ...

Mehr dazu
03.02.2017

dbb verteidigt Beihilfesystem

Die von der Bertelsmann-Stiftung aufgestellte Forderung nach Abschaffung der Beihilfe für Beamte hat der dbb-Bundesvorsitzende Klaus Dauderstädt entschieden zurückgewiesen. Die Beihilfe gehöre neben Besoldung und Versorgung zum Gesamtpaket der Alimentation von Beamten durch ihren Dienstherrn, mit dem die Wettbewerbsfähigkeit mit der Wirtschaft bei ...

Mehr dazu

Page 1 Nächste >