Rückruf
(0228) 9 77 61-0   |   Einloggen / Registrieren   |   Drucken
21.03.2018

Tariferfolg für MDK-Beschäftigte

In der dritten Verhandlungsrunde am 21. März 2018 hat die GdS einen Tarifabschluss erzielt, der den MDK-Beschäftigten bei einer Laufzeit des Tarifvertrages bis Ende Februar 2019 lineare Vergütungserhöhungen um insgesamt 2,9 Prozent bringen wird. Zusätzlich konnte die GdS als soziale Komponente eine Einmalzahlung in Höhe von 450 Euro für für alle Beschäftigten der Vergütungs...

Mehr dazu
20.03.2018

GdS fordert Verhandlungen für UV

Die GdS hat die DGUV zu Tarifverhandlungen über eine Neufassung des Rationalisierungsschutzes sowie zu Demografie und Generationenmanagement aufgefordert. Mit Blick auf die Digitalisierung der Arbeit fordert die GdS umfassende Änderungen und Ergänzungen des bestehenden Rationalisierungsschutztarifvertrages. Außerdem will die GdS die Verhandlungen über ...

Mehr dazu
09.03.2018

Angebot der DRV für Tarifvertrag

Nachdem die GdS die DRV-Arbeitgeber zu Verhandlungen über einen Tarifvertrag zur sozialverträglichen Begleitung von Restrukturierungsprozessen aufgefordert hatte, liegt ein erstes Angebot der DRV-Regionalträger und der DRV Knappschaft-Bahn-See vor, die für ihre Maßnahmen den bestehenden Tarifvertrag der DRV Bund zur Beschäftigungssicherung nutzen ...

Mehr dazu
26.02.2018

Tarifrunde des öffentlichen Dienstes

Mit der zentralen Forderung nach Entgelterhöhungen um 6,0 Prozent, mindestens jedoch 200 Euro monatlich ist der dbb am 26. Februar in Potsdam in die Tarifrunde 2018 für die Beschäftigten des öffentlichen Dienst von Bund und Kommunen gegangen. Nachdem die Arbeitgeber zum Verhandlungsauftakt kein Angebot vorgelegt haben, hat der dbb für die Zeit vom 1. bis 12. ...

Mehr dazu
22.02.2018

Abschluss AOK-Vergütungsrunde

In der dritten Verhandlungsrunde am 22. Februar 2018 in Berlin hat sich die GdS mit der AOK-Tarifgemeinschaft auf einen Kompromiss verständigt, der den Beschäftigten in den nächsten beiden Jahren lineare Vergütungserhöhungen um insgesamt 5,6 Prozent bringen wird. Darüber hinaus wird das Weihnachtsgeld, das momentan 95 Prozent eines Monatsgehaltes beträgt, 2018 auf ...

Mehr dazu
09.02.2018

KKH-Verhandlungen unterbrochen

Die Tarifverhandlungen über die Anlage 7 zum KKH-TV, in der die betriebliche Altersversorgung für die Beschäftigten der Kaufmännischen Krankenkasse geregelt ist, sind am 9. Februar 2018 ohne Fortsetzungstermin unterbrochen worden. Im Vorfeld der Verhandlungen hat die GdS nochmals bekräftigt, dass sich die Arbeitgeber nach dem Ausstieg aus der Zusatzversorgung des ...

Mehr dazu
06.02.2018

Gerechte Bezahlung bei der DRV!

Die GdS hat die Arbeitgeber der Deutschen Rentenversicherung aufgefordert, allen Beschäftigten in den Entgeltgruppen 1 bis 8, denen vorübergehend eine höherwertige Tätigkeit übertragen wird, ab sofort den vollen Differenzbetrag zu zahlen. Da in den DRV-Entgeltgruppen 9 bis 15 wie auch im Geltungsbereich des TVöD Bund bei ...

Mehr dazu
05.02.2018

Auftakt zur MDK-Vergütungsrunde

Mit der Kernforderung nach Gehaltserhöhungen um linear 5,8 Prozent, mindestens aber 130 Euro monatlich als Sockelbetrag ist die GdS am 5. Februar in die MDK-Vergütungsrunde 2018 gegangen. Ein erstes Angebot der Arbeitgeber, das Gehaltserhöhungen um 2,2 Prozent vorsieht, hat die GdS als unzureichend zurückgewiesen. Die Verhandlungen zur Vergütungsrunde werden ...

Mehr dazu

Page 1 Nächste >

x
Vorname

Name

Telefonnummer

 
Ich habe ein Anliegen im Bereich

 
Mein Anliegen lautet: